Kirche St. Margaretha in Emstek

Mit der Ausmalung der Pfarrkirche St. Margaretha in Emstek stand im Jahr 1999 ein Auftrag an, der für unser Unternehmen auch mit einer ganz besonderen Emotion behaftet war, weil der Gründer des Malereibetriebes Wessendorf um die Jahrhundertwende des 20 Jahrhunderts an der ersten Ausmalung der Kirche beteiligt war, und Helmut Wessendorf als verantwortlicher Malermeister in der 3 Firmengeneration nach dem zweiten Weltkrieg die zweite Ausmalung zusammen mit anderen, Emsteker Malerbetrieben, vorgenommen hatte. So war es dann auch eine besondere Aufgabe für uns und die nunmehr vierte, verantwortliche Generation die dritte Ausmalung des Gotteshauses vornehmen zu können. Im Zuge dieser Renovierung wurden sämtliche Altanstriche restlos entfernt und die alten Malereien an Sockeln, Böden, Säulen etc. wieder freigelegt. Überlegungen diese zumindest für Teile der neuen Ausmalung zu übernehmen, wurden von den entscheidenden Gremien verworfen, sodass eine eigenständige Gestaltung vorgenommen wurde, die allerdings in Ihrer Malerei deutlich umfangreicher ausgeführt wurde als bei der Zweitausmalung. Viel Diskussion herrschte seinerzeit über die Freilegung der „acht Seligkeiten“ unter den oberen Chorfenstern im Mittelschiff, die allerdings nicht mehr aufzufinden waren, weil diese Bereiche bei der Zweitausmalung einen neuen Putz erhalten hatten. So wurde die Ausmalung der Kirche auch zunächst ohne die „acht Seligkeiten“ vorgenommen, was jedoch im Jahr 2009 auf Initiative eines der Pfarrkirche nahestehenden „anonymen Geldgebers“ nachgeholt wurde. Die dritte Ausmalung erfolgte umfassend mit entsprechenden Mineralfarben die eine hohe Atmungsaktivität mit sich bringen. Einige Bereiche der ersten Ausmalung wurden vor diesen Anstricharbeiten entsprechend geschützt, sodass Sie zu jeder Zeit mit relativ kleinem Aufwand wieder freizulegen wären und somit der Nachwelt erhalten bleiben. Weitergehend wurden die bei der Erstausmalung von Heinrich Klingeberg aus Visbek stammenden Wandbilder über den Seitenaltären im Rahmen der Renovierung durch uns mit einem neuen „gemalten Rahmen“ versehen. In Summe ein sehr anspruchsvolles Projekt bei dem wir die Leistungsfähigkeit direkt vor unserer Haustür unter Beweis stellen konnten und dieses auch zukünftig gerne weiter tun.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne überzeugen wir Sie in einem persönlichen Gespräch von unserem umfangreichen Know-How in den Bereichen Fassadensysteme, Bodensysteme und Oberflächentechnik. Wir freuen uns auf Sie!

Anschrift

Wilhelm-Bunsen-Str. 5
49685 Emstek
Deutschland

Kontakt

Tel: 04473 9495-0
Fax: 04473 9495-96
zentrale@wessendorf.info

© Copyright 2019 | Wessendorf Systembeschichtungen GmbH