« VorigeZurück zur ÜbersichtNächste »

Next Energy - EWE Forschungszentrum für Energietechnologie Oldenburg, Terrazzo im Eingangsfoyer

Ein sehr spannendes Betätigungsfeld entstand im Jahr 2009 im Herzen Oldenburgs mit dem Neubau des EWE Forschungszentrum für Energietechnologie - Next Energy, wo Forschung für die Energie von morgen betrieben wird. Neben der Herstellung der geputzten Außenfassade auf Basis eines Wärmedämmverbundsystems war unser Unternehmen mit der Ausführung des Bodenbelages im Eingangsfoyer beauftragt, welches den entsprechenden Unterbau des schwimmenden Estrichs und die abschließende Beschichtung mit einem geschliffenen Terrazzobodens umfasste. Dazu wurde zunächst ein auf den Oberboden abgestimmter Spezialestrich verlegt, der zum einen die Festigkeiten gewährleistet und auf der anderen Seite entsprechend verkürzte Trockenzeiten bietet, bevor die eigentliche Terrazzobeschichtung in zwei Farben durch ein entsprechendes Edelstahlprofil getrennt eingebracht wurde. Nach entsprechender Trocknung wurde dann am Folgetag die Körnung des Zementären Belages durch entsprechendes Diamant-Schleifwerkzeug im Nassverfahren aufgeschliffen und in immer feiner werdenden Schliffen zur Nutzoberfläche ausgebildet, die zwischenzeitig mit entsprechendem Porenfüller feingespachtelt wurde. Nach Trocknung erfolgt dann eine Endbeschichtung und Einpflege, die dem Boden die unvergleichlichen Eigenschaften eines fugenlosen Steinbodens verleiht. Eine handwerklich anspruchsvolle Arbeit, die mit heutigen Materialien und maschinellen Möglichkeiten ein Bodenrelikt alter Zeit auch heute noch möglich macht.

Impressionen